News

Informieren Sie sich über den aktuellen Fortschritt des Projektes. Wir haben regelmäßigen Kontakt zu den Gründern Susheela und Anthony Dias und bekommen so die neusten Informationen.

Aktivitäten während Corona

Aktivitäten während Corona

Während der Corona-Krise sind die Mädchen sehr aktiv: Sie haben Unterricht, tanzen, nähen, kochen, machen Yoga im Haus und viele weitere Aktivitäten.


Mai 2020
Unterstützung mit Grundnahrungsmitteln

Unterstützung mit Grundnahrungsmitteln

Amcha Ghar unterstützt ca. 1.000 arme Familien, die nicht für sich selbst sorgen können, mit Grundnahrungsmitteln.


Februar 2020
Neuer Schulbus

Neuer Schulbus

Susheela ist glücklich, dass Dank eurer Spenden ein Schulbus gekauft werden konnte, damit die Kinder sicher zur Schule kommen. Vor der Fahrt wurde der Schulbus gesegnet.


Januar 2020
Messe zu Beginn des Schuljahres

Messe zu Beginn des Schuljahres

Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde - wie jedes Jahr - eine Messe gefeiert.


Juni 2019
Verschönerung der Terasse

Verschönerung der Terasse

Die Terrasse im obersten Stock der Schule haben die Mädchen selbst verschönert.


Mai 2019
Neues Land für die Schule

Neues Land für die Schule

Im März konnte Susheela ein weiteres Stück Land in der Nähe der Schule hinzu kaufen.


März 2019
Nach der Renovierung

Nach der Renovierung

Nach der Renovierung fühlen sich die Mädchen noch wohler im Mädchenheim.


Februar 2019
Renovierung des Mädchenheims

Renovierung des Mädchenheims

Das alte Gebäude, in dem die Mädchen leben, musste renoviert werden, weil es sonst Probleme mit den Behörden gegeben hätte.


Januar 2019
Aktuelle Zahlen

Aktuelle Zahlen

Im Kinderheim leben aktuell 20 Mädchen. Weitere 5 freie Plätze sind für Notfälle vorgesehen, z.B. für Mädchen, die von der Polizei aus Kinderhandel übergeben werden.


November 2018
Anstrich der Schule

Anstrich der Schule

Die Schule macht weiter Fortschritte: In diesem Monat wurde der Anstrich der Schule von außen fertiggestellt, nach dem zuerst die Klassenräume von innen angestrichen wurden.


Oktober 2018
Ausbau der Schule

Ausbau der Schule

Der Bau der Schule kommt gut voran. Es gibt 13 eingerichtete Klassen­räume, einen Computer­raum, ein Labor und einen Musik­raum. Das letzte Stock­werk muss noch weiter aus­gebaut werden.


Juli 2018
Genehmigung für die Oberstufe

Genehmigung für die Oberstufe

Die Amcha Ghar Schule bekommt die offizielle Genehmigung, auch Schüler in der Oberstufe (11. und 12. Klasse) unterrichten zu dürfen. Hierzu werden neue Lehrer eingestellt.


Juni 2018
Wassertanks für die Schule

Wassertanks für die Schule

Es wurden unterirdische Wassertanks als Brandschutzmaßnahme für die Schule gebaut. Außerdem wurde die Schule an das (unzuverlässige) Wassernetz der Stadt angeschlossen.


Juli 2017
Neue Materialien für den Unterricht

Neue Materialien für den Unterricht

Mit unseren Spendengeldern konnten nun weitere Materialien für den Unterricht gekauft werden. So kann den Kindern der Erdkunde-Unterricht jetzt noch viel anschaulicher beigebracht werden.


Juni 2017
Fortschritt der Mädchen

Fortschritt der Mädchen

Der gesamte Unterricht wird in englischer Sprache erteilt, damit die Kinder die besten Voraussetzungen haben für eine weitere Ausbildung oder sogar ein Studium. In den 20 Jahren seit der Gründung von Amcha Ghar haben Susheela und Anthony Dias bereits 67 Mädchen von der Straße geholt. Sie arbeiten z.B. bei einer Bank, bei der Polizei, als Wirtschafts- und Steuerprüfer, in einem 5-Sterne-Hotel usw.


Januar 2017
Schön gestaltete Klassenräume

Schön gestaltete Klassenräume

In diesen schön gestalteten Klassenräumen in der neu gebauten „Amcha Ghar Schule“ werden die Schüler bis zur 10. Klasse von professionellen Lehrern unterrichtet. Danach besuchen sie weitere Kurse, um gut auf das Berufsleben vorbereitet zu sein.


Juli 2016
Bau eines Schulgebäudes

Bau eines Schulgebäudes

Inzwischen ist es Susheela, Anthony Dias und den anderen Unterstützern sogar gelungen, den Bau einer eigenen Schule zu beginnen. Sie wird staatlich kontrolliert und erteilt Unterricht bis zur 10. Klasse. Dort können nicht nur die Mädchen von „Amcha Ghar“ unterrichtet werden sondern auch Kinder aus den benachbarten Dörfern. Dies sind zur Zeit über 500 Schüler! Das Schulgebäude wird nach und nach um ein Stockwerk erweitert, wenn es das Spendenaufkommen erlaubt. Es sind jedoch maximal vier Stockwerke von den Behörden genehmigt worden.


März 2014
Versorgung der Kinder

Versorgung der Kinder

Die Versorgung der Kinder im Mädchenheim „Amcha Ghar“ umfasst – neben gesunder Ernährung und Kleidung – nicht nur eine gute Schulausbildung sondern auch ihre medizinische Betreuung, Persönlichkeitsentwicklung, Computerunterricht, Beratung und Freizeitgestaltung mit Aktivitäten drinnen und draußen wie z.B. Musik, Sport und kreative Künste.


Mai 2004
Neue Englisch Schule

Neue Englisch Schule

Susheela und Anthony Dias wünschen sich, dass die Mädchen eine gute Ausbildung an einer „English Medium School“ erhalten, damit sie später auf eigenen Füßen stehen können. Zunächst erfolgte der Unterricht in gemieteten Räumen. Die Mädchen sind alle sehr ehrgeizig und erfolgreich. Sie lernen gerne, um später ihr eigenes Geld zu verdienen und ihr eigens Leben führen zu können.


Juni 2002
Noch keine Betten, aber ein Zuhause

Noch keine Betten, aber ein Zuhause

Aus Platzgründen können noch immer keine Betten für alle Mädchen aufgestellt werden. Aber das Wichtigste ist: Sie haben ein Zuhause und fühlen sich dort geborgen.


Mai 2002
Mehr Wohnungen für die Mädchen

Mehr Wohnungen für die Mädchen

Aus drei Straßenkindern sind inzwischen über 20 geworden, die zusammen mit Susheela und Anthony Dias wie eine Familie zusammen leben. Mit Hilfe von Spenden gelang es den beiden, den Wohnraum immer mehr zu erweitern, indem sie mehrere Wohnungen in dem Haus dazu kauften.


Dezember 1999
Gründung Mädchenheim

Gründung Mädchenheim

In einer Wohnung in diesem einfachen Haus in dem Fischerdorf Uttan in der Nähe von Mumbai (früher Bombay) hat Susheela zunächst drei Mädchen von der Straße aufgenommen, um ihnen ein liebevolles Zuhause zu geben. Später heiratete Susheela Anthony Dias. Die beiden leben mit den Kindern zusammen und umsorgen sie, als wären es ihre eigenen Kinder. Sie werden von den Kindern auch „Mama“ und „Papa“ genannt.


April 1996