Indienhilfe Pascal Baria

Seit 1996 besteht unser Verein und seitdem unterstützen wir Amcha Ghar. Aus den 14 Gründungsmitgliedern wurde inzwischen ein großer Kreis an Spenderinnern und Spendern in der Familie und der Umgebung.

2000+

Kindern einen Schulbesuch ermöglicht

67

Mädchen von der Straße gerettet

€ 100.000+

Spenden seit Gründung des Vereins

357

Unterschiedliche Spender/Spenderinnen

News

Informieren Sie sich über den aktuellen Fortschritt des Projektes.

Heftiger Monsun in Indien

Heftiger Monsun in Indien

Die Amcha Ghar Mädchen machen sich Sorgen darum, welche negative Auswirkungen teilweise das Handeln der Menschen auf die Erde hat. Auch Indien leidet unter heftigem Regen. Die Monsunzeit dauert normalerweise von Juli bis September, aber dieses Jahr fällt der Regen - wie bei uns in Deutschland - besonders heftig aus. Anfang Juli kamen 22 Menschen ums Leben, als in einem Slum eine Mauer zusammensackte. Amcha Ghar hatte bisher glücklicherweise nur mit Feuchtigkeit zu kämpfen, die durch undichte Türen und Fenster eindrang.


Juli 2021
Kauf der wichtigen Dachterasse

Kauf der wichtigen Dachterasse

Die Amcha Ghar Mädchen durften während der Corona-Zeit die Dachterrasse des Hauses nutzen, um dort Yoga zu machen, Pflanzen zu züchten, zu tanzen, Unterricht zu machen usw. Jetzt plant Susheela, diese Terrasse, die in der Corona-Zeit so wichtig geworden ist, zu kaufen. Unsere Spenden, die wir überwiesen haben, werden ihr dabei sehr helfen.


Juni 2021
Corona-Krise verschärft sich weiter

Corona-Krise verschärft sich weiter

Die Corona-Krise in Indien verschärft sich massiv und die Infektions- und Todeszahlen steigen. Die Krankenhäuser sind überfüllt und es fehlt an Medikamenten und Sauerstoff für die Patienten. Zudem sind nicht genügend Tests vorhanden, um festzustellen, ob ein Patient mit Covid-19 infiziert ist. Kinder können nicht mehr in die Schule gehen und viele Tagelöhner verlieren ihre Arbeit. Amcha Ghar versucht, so gut es geht, die Menschen in der Umgebung weiter zu unterstützen und gegen den Hunger anzukämpfen.


Mai 2021

Jetzt spenden

Helfen Sie den armen Kindern in Indien und spenden Sie. Jeder noch so kleine Beitrag hilft. Die gespendeten Beiträge gehen ohne Abzüge nach Indien.

Spenden

Anstehende Anschaffungen

Für diese Projekte wird in naher Zukunft konkret Geld benötigt.

Ausstattung der Schule

Vor allem die naturwissenschaftlichen Räume benötigen eine bessere Ausstattung, um den Schülern praxisnah die Welt der Naturwissenschaft zu erklären.

Bau weiterer Klassenräume

Auf der jetzigen Dachterasse sollen zwei weitere Klassenräume entstehen, für diese hat die Schule bereits die Genehmigung. Außerdem fehlt dort dann auch die Ausstattung dieser zwei Räume mit Tischen und Bänken.

Bau eines zweiten Eingangs

Ein zweiter Eingang muss gebaut werden, der zugleich als Fluchtweg bei Gefahr dient.

Deckung laufender Kosten

Gehälter von Lehreren, Neuanschaffung von Schulmaterialien und die Unterstützung von Kindern, die sich aus eigener Tasche keinen Schulbesuch leisten könnten, sind Kosten, die immer anfallen.

Unser Verein

Unser Verein "Pascal Baria Indienhilfe" in Deutschland hat sich zur Aufgabe gemacht, das Mädchenheim AMCHA GHAR zu unterstützen, damit möglichst viele Mädchen einem Leben auf der Straße entkommen können und damit möglichst viele Kinder eine ordentliche Schulausbildung erhalten. Unser Verein besteht aus vierzehn Gründungsmitgliedern (auf dem Foto sind nicht alle MItglieder anwesend) und vielen weiteren Freunden und Bekannten, die – genauso wie wir - davon überzeugt sind, dass unsere Spenden bei dem Projekt „Amcha Ghar“ gut aufgehoben sind.

Unser Verein Pascal Baria Indienhilfe stellt sich vor
Einige Mitglieder unseres Vereines.


Wir stehen regelmäßig in Kontakt mit Susheela und Anthony Dias und erhalten Informationen von den Kindern und Fotos vom Fortschritt der Bauarbeiten. Mehrfach wurden Freunde/Bekannte herzlichst im Mädchenheim Amcha Ghar als Besucher aufgenommen und konnten sich selbst von der Fürsorge der beiden Gründer um die Mädchen überzeugen.