Aktuell

Unsere Spendengelder werden persönlich an Susheela Singh übergeben und dort direkt investiert. Auf unserer Seite sehen Sie die letzten Anschaffungen und den aktuellen Fortschritt. Schauen Sie regelmäßig vorbei. Diese Seite wird mehrmals im Jahr aktualisiert.

Für diese Projekte wird in naher Zukunft Geld benötigt

  • bessere Ausstattung der naturwissenschaftlichen Räume
  • Bau von zwei weiteren Klassenräumen auf der Dachterrasse sowie Ausstattung dieser zwei Räume mit Tischen und Bänken
  • Bau eines zweiten Eingangs in der Schule als Fluchtweg bei Gefahr
  • Kauf eines Schulbusses, damit die Kinder sicher zur Schule kommen

Ende Oktober musste ein 6-jähriges Mädchen am Herzen operiert werden. Inzwischen hat sie die OP gut überstanden.

Oktober 2019

Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde - wie jedes Jahr - eine Messe gefeiert.

Juni 2019

Die Terrasse im obersten Stock der Schule haben die Mädchen selbst verschönert.

Mai 2019

Ein Dankeschön-Schreiben anlässlich des 23-jährigen Bestehens von Amcha Ghar.

April 2019

Im März konnte Susheela ein weiteres Stück Land in der Nähe der Schule hinzu kaufen.

März 2019

Nach der Renovierung fühlen sich die Mädchen noch wohler im Mädchenheim.

Februar 2019

Das alte Gebäude, in dem die Mädchen leben, musste renoviert werden, weil es sonst Probleme mit den Behörden gegeben hätte.

Januar 2019

Im Kinderheim leben aktuell 20 Mädchen. Weitere 5 freie Plätze sind für Notfälle vorgesehen, z.B. für Mädchen, die von der Polizei aus Kinderhandel übergeben werden.

November 2018

Die Schule macht weiter Fortschritte: In diesem Monat wurde der Anstrich der Schule von außen fertiggestellt, nach dem zuerst die Klassenräume von innen angestrichen wurden.

Oktober 2018

Der Bau der Schule kommt gut voran. Es gibt 13 eingerichtete Klassen­räume, einen Computer­raum, ein Labor und einen Musik­raum. Das letzte Stock­werk muss noch weiter aus­gebaut werden.

Juli 2018

Die Amcha Ghar Schule bekommt die offizielle Genehmigung, auch Schüler in der Oberstufe (11. und 12. Klasse) unterrichten zu dürfen. Hierzu werden neue Lehrer eingestellt.

Juni 2018

Es wurden unterirdische Wassertanks als Brandschutzmaßnahme für die Schule gebaut. Außerdem wurde die Schule an das (unzuverlässige) Wassernetz der Stadt angeschlossen.

Juli 2017

Mit unseren Spendengeldern konnten nun weitere Materialien für den Unterricht gekauft werden. So kann den Kindern der Erdkunde-Unterricht jetzt noch viel anschaulicher beigebracht werden.

Juni 2017